Sie befinden sich hier: Chronik / Saison 2013/14
Tuesday, 21.11.2017

Saison 2013/14

Unsere beiden Verbandsligateams haben mit recht guten Leistungen einen 4. Platz bei den Männern und einen 6. Platz bei den Frauen erkämpft und damit die selbst gesteckten Ziele erreicht. Gerade die Frauen haben sich als Neuling in der Verbandsliga wacker geschlagen.

Die 2. Männermannschaft hatte viel Verletzungspech und personelle Probleme. Sie belegte einen 8. Platz.

Die 3. Männermannschaft erreichte leider nur den 5. Platz durch viele Verletzte und häufige Aushilfe für die 2. Mannschaft.

Die 2. Frauenmannschaft hatte nur 6 Spiele in der Saison, wodurch sie ihr Potential kaum abrufen konnte, und belegte Platz 3. In der kommenden Saison wollen die Frauen deswegen im Kreis Bautzen mitspielen.

Die Kinder- und Jugendmannschaften erreichten 2. - 4. Plätze. Die teilweise jungen Teams mussten sich gegen fast 2 Jahre ältere Kinder durchsetzen, was eben nicht immer gelang. Im Kinder- und Jugendbereich sind wir aber auf einem guten Weg. In der Kindergartengruppe bereiten erfahrene Übungsleiterinnen, die selbst Kinder in dem Alter haben, die Kleinen schon spielerisch auf das Handballspiel vor. Diese Kinder werden dann von engagierten Trainern übernommen und weitergeführt. So konnten wir in den meisten Altersgruppen je eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft bilden. Die Mitgliederzahlen in diesem Bereich steigen in einem erfreulichen Maße an.

An dieser Stelle ein Dankeschön an unsere Übungsleiter, welche kompetent und zuverlässig ihre Teams trainiert und bei Wettkämpfen betreut haben. Ebenso Dank an die Schiedsrichter, die souverän ihre Aufgaben erfüllten und an die Aktiven, die fleißig trainiert und engagiert um Tore und Punkte gekämpft haben.

Aber es passierte noch mehr in der letzten Saison: Am 28. 12. 2013 hatten die Männer ein Benefizspiel für ihren an Leukämie erkrankten Sportfreund Ronald Willig organisiert, was ein voller Erfolg wurde. Die Einnahmen erhielt die Familie des Spielers, welche Ronald häufig im Klinikum Dresden besuchte.

Unsere 1. Frauenmannschaft wurde von der Sächsischen Zeitung bei der Umfrage „Sportler des Jahres“ nominiert und belegte den 1. Platz! Ein schöner Erfolg für die Frauen und eine Würdigung ihrer Leistungen.

Das ganz große Highlight der Saison war das 90. Jubiläum des Neugersdorfer Handballs, welches am Festwochenende 16. – 18.Mai gefeiert wurde! Dieses begann traditionsgemäß am Freitagnachmittag mit dem Treffen der Handball - Senioren im Schweizerhaus Neugersdorf. Die teilweise schon über 90 Jahre alten ehemaligen Handballer hatten nach dem Krieg ihren Sport wieder aufgebaut und freuten sich, alte Erinnerungen auffrischen zu können. Als sportliches Highlight spielten am Freitagabend in der Sporthalle des FÖZ Ebersbach-Oberland die 1. Frauen- und Männermannschaft gegen Vertretungen von KOWEG Görlitz. Während die Frauen gegen die 2 Klassen höher spielenden Gegnerinnen keine Chance hatten, gelang den Männern mit 28:27 ein knapper, aber verdienter Sieg gegen den Oberligagegner. Am Samstag fand von 10 – 16 Uhr ebenfalls in der Sporthalle des FÖZ Ebersbach-Oberland ein Turnier der „Sponsorenmannschaften“ vor ebenfalls gut gefüllten Zuschauerrängen statt. Die Teams waren am Freitag ausgelost worden. Am Samstagabend gab es im OKV Ebersbach die Festveranstaltung, wo auch verdienstvolle Mitglieder ausgezeichnet wurden und für die Sponsoren ein Sektempfang organisiert war, an dem auch die Bürgermeisterin Verena Hergenröder teilnahm. Am Sonntag fand dann in der Sporthalle des FÖZ Ebersbach-Oberland das große und auch sehr gut besuchte Kinderturnier als Abschluss des Festwochenendes statt.